VOConCELL

beschreibt die molekulare Ausstattung lebender Organismen

... flüchtige organischer Komponenten (VOCs, volatile organic compounds) wahrzunehmen und auf sie zu antworten. Da gesunde, wie kranke Menschen, eine charakteristische „Gas-Spur“ in der Atemluft hinterlassen, spielen VOCs eine große Rolle in der visionären Diagnostik der Zukunft. So zeigen ausgeatmete VOCs den gesunden oder belastenden Schlaf an, geben Auskunft über den Stresspegel des Menschen, besitzen charakteristische Profile für Angst, Freude oder auch ein beginnendes Krebsgeschehen. VOConCELL betrifft aber auch jeden lebenden Organsimus der „ATMET“. So finden sich VOCs in der gesamten Natur, vom kleinsten Bakterium, über den Waldboden, Pilze und Kleinsäuger bis zum größten Waldbewohner und Baum. Minimalste Gasspuren werden aber auch von reifendem Obst freigesetzt und zeigen den beginnenden Verderb an. Ebenso lässt sich der Röstprozess von Kaffee, sowie andere gasbildende Erzeugungsverfahren von Lebensmittel mittels VOC-Spuren beschreiben. Somit ist die Analyse von VOCs ein wichtiger Parameter für die gesamten gesunden, wie belastenden Lifestyle des Menschen.

 

Wenn Sie an einer Unterstützung unserer Forschungsaktivitäten,
sowie einer gewerblichen Nutzung von NCT interessiert sind, nehmen Sie mit uns unter info@florianueberall.at Kontakt auf.


LITERATUR:
Gostner JM, Zeisler J, Alam MT, Gruber P, Fuchs D, Becker K, Neubert K,
Kleinhappl M, Martini S, Überall F. Cellular reactions to long-term volatile
organic compound (VOC) exposures. Sci Rep. 2016 Dec 1;6:37842.doi:

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern.
Mehr Infos finden Sie hier!
ok